Produkte

SFL Pharma bringt verschreibungspflichtige Arzneimittel, insbesondere Arzneimittel für seltene Krankheiten (orphan drugs) auf den Schweizer Markt. Seltene Krankheiten sind lebensbedrohliche oder chronisch schwächende Krankheiten, die mit einer Häufigkeit von weniger als 5 pro 10‘000 Personen in der Schweizer Bevölkerung auftreten. In der Schweiz gibt es ca. 7‘000 seltene Krankheiten, welche ca. 500‘000 Personen betreffen.

Galafold

Mehr Information zu Galafold finden Sie auf der Website von Swissmedic: www.swissmedicinfo.ch

Lysosomale Speicherkrankheiten

Die lysosomalen Speicherkrankeiten (LSDs) umfassen eine Gruppe von ca. 50 seltenen Krankheiten, welche ca. 10‘000 Personen weltweit betreffen. LSDs sind vererbte metabolische Funktionsstörungen. Sie werden durch das Fehlen bestimmter Enzyme, die für die Beseitigung bestimmter zellulärer Substanzen in Lysosomen verantwortlich sind, verursacht. Dadurch reichern sich diese Substanzen an und führen zu Toxizität in verschiedenen Organsystemen wie Niere, Muskel, Lunge, Herz und Hirn. LSDs sind schwere, lebensbedrohliche Erkrankungen und stellen eine grosse Belastung für Patienten, deren Betreuer und das Gesundheitssystem dar.